30 Tage kostenlose Retoure
  Kostenloser Versand ab 39€ und taggleicher Versand
 Kostenlose Hotline: +49(0)7351-8293196
Frau mit geschlossenen Augen präsentiert ihre gesetzten Kunstwimpern

Wie pflege ich meine Kunstwimpern mühelos? – Mit diesen 4 Steps kannst du deine Wimpern super leicht wiederverwenden!

Viele kennen es, man wacht morgens, nach einer langen Nacht auf und sieht ein riesiges Chaos im Zimmer. Klamotten auf dem Boden, benutzte Abschminktücher und unter den dreckigen Schuhen vom Vorabend kleben die benutzten Kunstwimpern, welche man Nachts nur noch kurz, irgendwie abgezogen, irgendwo hingeworfen hat.

Doch mit, die kann man doch eh nur einmal nutzen, ist es hier nicht getan. Mit einer guten Pflege kannst du deine Kunstwimpern sogar 3-4 Mal tragen. Dabei kommt es jedoch auf den richtigen Umgang mit ihnen an, denn nur wenn die Wimpern korrekt entfernt, gepflegt und aufbewahrt werden, besteht die Möglichkeit sie wieder zu verwenden. 

2 einfache Möglichkeiten, deine Wimpernbänder zu entfernen

Möglichkeit 1: Abziehen

Die Wimpern lassen sich, wenn man die richtigen Schritte befolgt, super leicht vom Augenlid abziehen. Bei einem wasserlöslichen Kleber ist der erste Schritt, den Kleber etwas zu lösen. Man befeuchtet ein Wattepad mit Wasser und reibt es vorsichtig über die Klebestellen.

Der Kleber wird sich nach und nach auflösen und man kann das Wimpernband ganz einfach von außen nach innen abziehen. Falls es jedoch weh tut, ist der Kleber noch nicht genügend aufgelöst. Bereite dir hier keine Schmerzen, wiederhole lieber den Vorgang noch einmal und befeuchte dein Auge erneut.

Eyelashes lamination
Bei richtiger Herangehensweise lassen sich die Wimpern leicht vom Augenlid entfernen

Bei permanentem Kleber kann man nicht einfach nur mit Wasser vorgehen. Es benötigt einen speziellen Remover, welche die Inhaltsstoffe hat um diesen Kleber zu lösen. Mit diesem Remover geht man allerdings trotzdem genau gleich vor. 

Man tränkt das Wattepad und wartet bis der Kleber sich langsam immer mehr löst. Anschließend kann man auch hier das Wimpernband ganz einfach anziehen. Beachte auch hier wieder, dass es deutlich einfacher ist, wenn du an der äußeren Seite des Auges beginnst.

Möglichkeit 2: Herunterstreifen

Bei der zweiten Möglichkeit gehst du zu Beginn genauso vor, wie beim abziehen auch. Der Kleber muss auch hier, erstmal gelöst werden. Auch hier gilt, permanenter Kleber löst sich nur, mit einem speziellen Remover, wasserlöslicher Kleber jedoch lässt sich mit Wasser super einfach entfernen.

Wenn du merkst der Kleber löst sich langsam, kannst du vorsichtig versuchen, die Kunstwimper herunterzustreifen. Dabei fährst du mit deinem Wattepad von oben über das geschlossene Augenlid nach unten. 

Du wirst sehen, die Wimper wird sich langsam ablösen und herunterstreifen lassen, ganz ohne jegliche Schmerzen.

Beautician and young woman in a beauty salon with eye lash extension

So kannst du deine Single/ Flare Lashes entfernen

Auch hier besteht die Möglichkeit, genau wie bei den Wimpernbändern vorgehen. Dabei muss man beachten, dass einzelne Wimpern im Kosmetikstudio angebracht werden und deshalb meist ein permanenter Kleber verwendet wird. Deshalb muss man auch hier zu einem speziellen Remover greifen, welcher den Kleber löst.

Dennoch gibt es hier auch eine andere Variante, nämlich die Wimpern überhaupt nicht zu entfernen. Bei einzelnen Wimpern kann man auch ganz einfach warten, bis sie mit den natürlichen Wimpern rauswachsen. Das ist möglich, da sie mit einzelnen Wimpern direkt verbunden sind, und nicht am Wimpernkranz festkleben.

Ein Nachteil dieser Möglichkeit ist allerdings, dass Wimpern nicht alle gleichmäßig wachsen, und somit manche Wimpern schneller herauswachsen, als andere. Dies ruft Lücken hervor, wodurch die Wimpern ungleichmäßig werden.

4 Steps für die optimale Pflege deiner Kunstwimpern

Nach einer ordentlichen Entfernung der Kunstwimpern ist es außerdem auch sehr wichtig, die Wimpern richtig zu reinigen und zu pflegen. Dabei gilt immer Geduld und Vorsicht. Nur durch einen sanften und achtsamen Umgang können die Wimpern noch einmal wiederverwendet werden.

Also nimm dir Zeit und achte darauf nicht zu grob an den Kunstwimpern herum zu reißen, dass sie nicht kaputt gehen. Mit den folgenden Steps, sollten deine Wimpern aber auf jeden Fall die nötige Pflege erlangen.

Beautiful woman enjoying massage
Die richtige Hygiene ist enorm wichtig

Step 1: Hygiene 

Wasche dir unbedingt deine Hände, bevor du deine Wimpern reinigst. Da sie mit deinem Auge in Berührung kommen solltest du hier unbedingt auf eine gute Hygiene achten. Sonst kommt es im schlimmsten Fall noch zu irgendwelchen Infektionen, was sicher nicht das Ziel sein kann. 

Deswegen Hände gründlich waschen und danach auch wieder gründlich abspülen und abtrocknen. Reinige in jedem Fall auch davor deine Utensilien noch einmal, denn Wimpern mit schmutzigen Utensilien von Schmutz zu befreien könnte schwierig werden.

Step 2: Verwendung der richtigen Reinigungsutensilien

Wichtig ist auch, welche Produkte du zur Reinigung deiner Kunstwimpern verwendest. Wichtig ist hier, dass du keine ölhaltigen Produkte verwendest. Diese bringen einen Film auf die Oberfläche der Wimpern, welcher den Kleber nicht mehr haften lässt.

Also benutze am besten ein Wimpernshampoo, für die optimale Pflege. Es ist super leicht anzuwenden und du kannst dir dabei sicher sein, dass du deine Kunstwimpern damit nicht beschädigt und ein paar mal wiederverwenden kannst.

Im Falle, dass gewisse Klebereste zu hartnäckig sind, und nicht von den Wimpern abgemacht werden können, kannst du dir eine Pinzette zur Hand nehmen. Mit dieser kannst du den Kleber detailliert abziehen, achte jedoch darauf, dass du die Härchen dabei nicht knickst oder beschädigst. 

Step 3: Wimpernshampoo richtig anwenden

Ein Wimpernshampoo enfernt Make-up, Schmutz und sonstige Rückstände an deinen Kunstwimpern. Es ist ölfrei, sanft, super effektiv und man kann es in jeglichen Bereichen, rund um deine Wimpern, anwenden. Es eignet sich für Wimpernverlängerunugen, Wimpern lifting, Permanent Make-up und auch die tägliche Gesichtspflege.

Für die Anwendung musst du ausschließlich eine Bürste oder einen Pinsel anfeuchten und mit 1-2 Hüben aus dem Wimpernshampoo drauf los putzen. Shampoonier die Kunstwimpern ein und spül sie anschließend gründlich aus, sodass keine Rückstände des Schaums mehr zu sehen sind.

Bei der Reinigung kommt es nicht darauf an, ob es sich um einzelne Wimpern oder Wimpernbänder handelt. Achte jedoch darauf, dass du deine Augen schließt, falls du die Wimpern direkt am Auge shampoonierst. So vermeidest du bei sehr empfindlichen Augen Rötungen und Juckreize.

Step 4: Trocknen und Lagern

Nachdem du die Wimpern nun von allem Schmutz und restlichem Make-up befreit hast müssen sie nun nur noch trocknen. Am besten trocknen sie ohne jeglichen Einfall an der frischen Luft. Durch den Einsatz eines Föhns werden nur die Wimpernfasern unnötig verbogen und verlieren ihre Form vollkommen.

Bevor du die Wimpern nun in eine Box verstaust, empfiehlt es sich, sie noch einmal mit einer kleinen Wimpernbürste durch die Härchen zu fahren. So werden sie in einer perfekten Ausgangslage wieder in die Packung verstaut und für die nächste Anwendung liegen sie geordnet und anwendungsbereit vor.

Um zu verhindern, dass die Wimpern ihre Form über die Aufbewahrungszeit verlieren, bewahrst du die Kunstwimpern anschließend am besten in der Orginalverpackung auf. Hier liegen sie sicher von jeglichem äußerem Einfluss und sind fest in ihrer Form. 

Im Falle dass du die Orginalverpackung nicht mehr nutzen kannst, empfiehlt es sich, eine andere kleine Box zur Hand zu nehmen und sie dort sicher von allem drum herum aufzubewahren.

Um die Form auch hier bei zu behalten, ist es gut die Kunstwimpern möglichst kühl zu lagern. Sorge also nur dafür, dass sie nicht in einem zu warmen Bereich gelagert werden, da das Silikonband nicht sehr Hitzeresistent ist und so super leicht verbogen werden kann.

Fazit

Die Wiederverwendung deiner Fake Lashes ist also keinesfalls auszuschließen. Auf was es ankommt, ist der Umgang mit ihnen. Ein säuberlicher und pflegender Umgang erlaubt dir, sogar, deine Wimpern mindestens 3-4 mal zu tragen.

Ordentliches entfernen, eine ausgewogene Pflege und sogfältiges Aufbewahren deiner Kunstwimpern lässt sie also praktisch wie neu aussehen. So musst du nicht andauernd neue Paare bestellen oder in den Laden rennen und welche kaufen.

Kostenloser Versand

auf alle Bestellungen ab 39€.

Versand am selben Tag

bei Bestellung bis 13 Uhr.

30 Tage Widerrufsrecht

wenn es Dir nicht gefällt.

100% sichere Zahlung

durch SSL-gesicherte Kasse.